Das schöne Leben - Die Mittagssendung auf radioeins

Es hat wieder Spaß gemacht: Purzelbäume für Kinder - Blutgrätsche bei Skifahrern und auch ein bisschen was zu Lauffragen.... ;-) Schöner Leben mit Moderatorin Anja Goerz....

So war's und  zum Nachhören: Jens Karraß bei Radio Eins

Programm-Ankündigung von Radio Eins: Wunden, Prellungen, Zerrungen, Knochenbrüche, Verrenkungen, Verstauchungen sowie Verletzungen von Muskeln, Sehnen und Bändern sind bei Sportlern keine Seltenheit. Typisch ist der Kreuzbandriss bei Fußballspielern, der Unterarmbruch beim Inlineskaten, aber auch Schürfwunden, die sich Radfahrer beim Sturz zuziehen. In manchen Fällen lassen sich die Blessuren selbst behandeln, bei schwereren Verletzungen ist der Arztbesuch sicherlich unumgänglich!
Doch wie kann man Sportverletzungen vorbeugen und was kann der Betroffene selber tun? Antworten gibt der Lauftrainer Jens Karraß.

bild

02.12.2009

<< zurück

facebook
Newsarchiv

Berlin Marathon: 35 jK Runner am Start - 22 mit neuer Bestzeit im Ziel >> lesen

Ziemlich flott - wie man über 10km Bestzeit läuft Experten-Tipps von jK RUNNING >> lesen

Das erste Mal.... 10km im Wettkampf Experten-Tipps von jK RUNNING >> lesen

Wenn Dein Freund Dich in den Arm nimmt, tröstet und das Knie massiert - Marathon von Birgit Maschlak >> lesen

Dein Marathon-Camp für die Herbstläufe 2012. Gut vorbereitet an den Start. Der Extra-Schub mit jK RUNNING >> lesen

40. Rennsteig-Lauf 2012. Wie es für unseren jK und "Fight-the-Dark"Runner Jo Meder war, lesen Sie hier... >> lesen

Die längsten 10km von Berlin +++ Ergebnisse vom 6.5.2012 - 10km und Halbmarathon >> lesen

Kühles Wetter - klares Bestzeiten Wochenende bei den Marathons und den 25km von Berlin +++ Ergebnisse vom Wochenende 05.06.2012 +++ >> lesen

Hamburg, Düsseldorf, Potsdam, Dresden, Berlin - Marathon, 21, 14 und 10km Zeiten +++ Die jK Running Ergebnisse vom 21./22.4.2012 +++ >> lesen

34:39' vs. 61:27' über 10km: Wie beide Zeiten Traumergebnisse darstellen +++ Die jK Running Ergebnisse vom 21./22.4.2012 +++ >> lesen